Grand Prix Motorrad von Österreich

Spannendes Finale für Marquez

Am 9., 10. und 11. fand auf dem österreichischen Red Bull Ring in Spielberg das elfte Saisontreffen statt.

Am Freitag begannen die Aktivitäten auf der Strecke. Im freien Training, konnte das Repsol Honda Team einen richtig produktiven Tag hinlegen. Mit Marc Márquez an der Spitze und Brandl mit weniger als eine Sekunde Abstand dahinter.

Am Samstag setzte Marc Márquez seine Führung fort. Er versuchte einen neuen Record, unter 1’22 auf dieser Strecke. Alles lief gut, bis ein kleiner Fehler im letzten Sektor in zu viel Zeit kostete. Alledem zum Trotz legte er mit 1’23.027 einen neuen Streckenrekord im Red-Bull-Ring hin.

Auf diese Weise holte sich Márquez seine siebte Pole-Position der Saison, stellte fast schon nebenbei einen neuen Rekord auf. Diese Pole-Position im Moto-GP ist nun schon seine 59.te seit seinem Einstieg 2013. Damit übertrifft er den Honda Fahrrer Mick Doohan.

Stefan Bradl fuhr sehr gut im FP3 und FP4, verlor aber fast seinen Platz in der Top positions.

Der Pilot verbesserte die Konfiguration seiner RC213V, aber ein Problem im Q1 hinderte hin daran seine Stellung zu halten zu können und schaffte es am Schluss nicht mal unter die Top 15.

Am Sonntag waren die Emotion sehr präsent. An der Spitze des Rennens standen Marc Márquez und Andrea Dovizioso, die in einer endlosen Anzahl von Überholmanövern antraten. Zum Schluss der spannenden Runde überholte Dovizioso Márquez. Dieser epische Überholmanöver war so knapp, dass Márquez fast einen Herzinfakt bekam. Trotzdem hat Márquez in der Weltcup-Wertung den komfortablen Vorsprung von 58 Punkten vor Dovizioso.

Auf der anderen Seite, erhielt Stefan Bradl vier wertvolle Punkte. Der Deutsche gewann, nachdem er sich acht Plätze weiter rauf gekämpft hatte schnell wieder an Boden und belegt derzeit den 13. Platz.

Das Repsol Honda Team reist nun vom 23. bis 25. August nach Großbritannien, um den Silverstone Grand Prix zu bestreiten. Jorge Lorenzo ist nach seiner Rückenverletzung in Assen wieder einsatzbereit.