Puig erneuert die technische Zusammenarbeit mit dem Kawasaki Racing Team

Das offizielle Kawasaki WorldSBK-Team und der Zubehörhersteller Puig haben ihren Kooperationsvertrag für die Saison 2020 verlängert.

Puig war der technische Ausrüster des Kawasaki Racing Teams in den Jahren 2017, 2018 und 2019, in denen das Team Green den Fahrer- und Herstellertitel in der Superbike-Weltmeisterschaft erhielt.

 

Biel Roda, Marketing Manager von KRT, hat die kommerzielle und technische Zusammenarbeit mit dem Hersteller hervorgehoben: „Unsere Beziehung zu Puig ist ein wichtiger Faktor innerhalb des Kawasaki Racing Team. Puig führt seine Produktentwicklung mithilfe von 3D-Simulationstechnologien durch, mit denen wir uns im aerodynamischen Bereich verbessern können.

 

Provec Racing stattet seine Motorräder seit vielen Jahren mit Puig-Scheiben aus: Die Nähe zum KRT-Hauptsitz und die einfache Zusammenarbeit mit dem rennsportbegeisterten Familienunternehmen sind für uns ebenfalls wichtige Faktoren. Wir freuen uns sehr, die kommerzielle und technische Zusammenarbeit mit Puig zu erneuern. “

 

Puig hat seinen Firmensitz in Granollers (Barcelona) welcher ebenfalls der Firmensitz des Kawasaki Racing Teams ist - und entwirft und vertreibt seit 1964 Motorradzubehör. Derzeit ist Puig einer der größten Hersteller im Bereich Motorradzubehör und exportiert in über 60 Länder.

 

Die Entscheidung für einen Wettbewerb auf höchstem Niveau, der Hand in Hand mit dem Kawasaki Racing Team geht, spiegelt Puigs Wunsch wider, weiterhin an der Spitze der technologischen Innovationen im Motorradbereich zu bleiben.

 

Joan Puig, CEO von Motoplastics Puig: „Durch die kontinuierliche und enge technische Zusammenarbeit mit dem KRT-Team konnten wir im Laufe der Jahre neue Materialien, Formen und Designs testen, die bereits auf die Produkte dieses neuen Katalogs angewendet werden.“

 

Mit dieser Zusammenarbeit erhoffen sich Kawasaki Racing Team und Puig einen neue Weltmeistertitel in der WorldSBK mit Jonathan Rea und Alex Lowes als Fahrern.