Moto GP Style: Bremshebelschutz

Der Puig Bremshebelschutz verhindert das Risiko, den Hebel durch Kontakt mit einem anderen Fahrer oder Fahrzeug zu betätigen. Verfügbar für Sport- und Naked-Styl Motorräder.

Die überwiegende Mehrheit der Sportmotorradfahrer, in den verschiedensten Kategorien nützten jede Gelegenheit die sich ihnen bietet  um ein Rennen zu fahren. Die Lust am schnellen Fahren und des Kicks auf der Rennstrecke sein Bestes zu geben soll nicht durch die Gefahr einer unabsichtlich betätigten Bremse zugrunde gehen. Das Heimatsland von dem spanischen Hersteller PUIG verfügt über eine beachtliche Anzahl an solchen Rennstrecken und passenden Orte für Rennen, die sich alle wunderbar eignen die Leistung der Motorräder mit geringen Risko und viel Spielraum nach Oben an die Spitze zu bringen.

 

Die meisten Geschwindigkeitsfans sind mit dem Prinzip des Bremshebelschutzes sehr vertraut. Es ist ein wichtiges Element für Wettkampffahrer wie Marc Márquez (Moto GP) oder Jonathan Rea (WorldSBK). Jetzt ist es möglich, diese Protektoren, legal mit Genehmigung, an Straßensportmotorrädern zu montieren und Ihnen somit ein stärkeres Renn-Image verleiht.

 

Nach Jahren der Zusammenarbeit, auf den Rennstrecken, mit den besten Teams am Start, überträgt der PUIG Teilehersteller das gesamte erworbene Wissen auf die Teile seines Katalogs. Ein Beispiel hierfür sind diese universellen Bremshebelschutz, mit denen eine Betätigung der Bremse aufgrund eines unerwarteten externen Kontakts vermieden werden soll. Diese für Rennmotorräder typische Lösung verhindert versehentliche Stürze auf der Rennstrecke. Seine Form priorisiert den Schutz und die Integration des Hebels als Ganzes, da das System eine bidirektionale Einstellung des Schutzes in Längsrichtung und senkrecht zum Griff aufweist.

 

Darüber hinaus ist seine Ästhetik eng mit dem Rennsport verbunden. Das Pfeil-Detail-Design mit der abgerundeten Spitze verschärft den Charakter des Fahrrads und die große Farbvielfalt ermöglicht es, den Teil nach Ihrem Stil auszusuchen. Ebenso kann es auch mit anderen Teilen aus dem Puig Hi-Tech-Teilekatalog wie den Bremshebeln selbst oder Sportgriffen kombiniert werden. Eine Anpassung, die auch die beliebtesten Naked-Bike-Segmente erobert hat, die nach und nach auch dieses Zubehör integriert haben.

 

Die Herstellung erfolgt nach den Qualitäts- und Zuverlässigkeitsstandards der Abteilung Puig Hi-Tech Parts. Nach der Bearbeitung eines Billet-Aluminiumblocks wird dieser eloxiert, um den Schutz und die Haltbarkeit zu erreichen, die für den Auflagen des katalanischen Herstellers erforderlich sind. Aus diesem Grund ist die Basis der Struktur schwarz. Die Gesamtlänge vom Griff bis zur Pfeilspitze beträgt 120 Millimeter und kann ohne Adapter an Lenker mit einem Innendurchmesser von 13 bis 18 Millimetern montiert werden.

 

Falls Sie einen Adapter benötigen, finden Sie im Puig-Katalog den Adapter, der Ihrem Motorradmodell entspricht. Genaue kupplungsseitige Gegengewichte können ebenfalls hinzugefügt werden diese bilden ein Schlüsselelement bei der Vereinheitlichung von Motorradkomponenten. Wenn Sie die Farbe des Endstückes der Protektoren ändern möchten, aber den Hauptteil beibehalten wollen, können Sie das Endstück als Ersatzteil auch ohne den Restlichen Teil erwerben.